PIERCING IM AUTARK

Das Piercing ist eine Körpermodifikation, bei der Schmuck in Form von Ringen, Stäben oder auch Platten (Dermal Anchor/Skindiver) an verschiedenen Stellen des menschlichen Körpers durch die Haut, Schleimhaut und darunter liegendes Fett- oder Knorpelgewebe hindurch angebracht wird.
Aufklärung und Verantwortung ist für uns das Wichtigste bei einem Piercing wie auch beim Tätowieren, daher versuchen wir alle Risiken vorher zu erklären und lassen dies auch von den Kunden entsprechend digital abzeichnen.
Bei Minderjährigen gelten andere gesetzliche Regelungen. Hierfür muss der gesetzliche Vormund sein Einverständnis geben. Wer hier unterschreiben muss und was es zu beachten gibt, kannst du unter Piercings/ Downloads nachlesen.

PIERCING IM AUTARK

Das Piercing ist eine Körpermodifikation, bei der Schmuck in Form von Ringen, Stäben oder auch Platten (Dermal Anchor/Skindiver) an verschiedenen Stellen des menschlichen Körpers durch die Haut, Schleimhaut und darunter liegendes Fett- oder Knorpelgewebe hindurch angebracht wird.
Aufklärung und Verantwortung ist für uns das Wichtigste bei einem Piercing wie auch beim Tätowieren, daher versuchen wir alle Risiken vorher zu erklären und lassen dies auch von den Kunden entsprechend digital abzeichnen.
Bei Minderjährigen gelten andere gesetzliche Regelungen. Hierfür muss der gesetzliche Vormund sein Einverständnis geben. Wer hier unterschreiben muss und was es zu beachten gibt, kannst du unter Piercings/ Downloads nachlesen.

Folgende Piercings sind im Autark möglich

ab 14 Jahren

  • Ohr (1.2 oder 1.6 mm)

  • Augenbraue

  • Lippe

  • Lippenbändchen

  • Nasenflügel

  • Bauchnabel

ab 16 Jahren

  • Ohr Industrial

  • Zunge

  • Septum

  • Unterzungenbändchen

  • Unterlippenbändchen

ab 18 Jahren

  • Intimpiercings
  • Brustpiercing

  • Zwischenauge (Bridge)

  • Skindiver

  • Dermal Anchor

  • Backenpiercing (Cheek)

  • Surface Piercings

  • Ohr (Punchen)

  • Ohrlocherweiterungen (Dehnen)

  • Dehnen anderer Piercingstellen

  • Klitorisvorhaut vertikal & horizontal

Folgende Piercings sind im Autark möglich

ab 14 Jahren

  • Ohr (1.2 oder 1.6 mm)

  • Augenbraue

  • Lippe

  • Lippenbändchen

  • Nasenflügel

  • Bauchnabel

ab 16 Jahren

  • Ohr Industrial

  • Zunge

  • Septum

  • Unterzungenbändchen

  • Unterlippenbändchen

ab 18 Jahren

  • Intimpiercings
  • Brustpiercing

  • Zwischenauge (Bridge)

  • Skindiver

  • Dermal Anchor

  • Backenpiercing (Cheek)

  • Surface Piercings

  • Ohr (Punchen)

  • Ohrlocherweiterungen (Dehnen)

  • Dehnen anderer Piercingstellen

  • Klitorisvorhaut vertikal & horizontal

Folgende Piercings sind im Autark möglich

ab 14 Jahren

  • Ohr (1.2 oder 1.6 mm)

  • Augenbraue

  • Lippe

  • Lippenbändchen

  • Nasenflügel

  • Bauchnabel

ab 16 Jahren

  • Ohr Industrial

  • Zunge

  • Septum

  • Unterzungenbändchen

  • Unterlippenbändchen

ab 18 Jahren

  • Intimpiercings
  • Brustpiercing

  • Zwischenauge (Bridge)

  • Skindiver

  • Dermal Anchor

  • Backenpiercing (Cheek)

  • Surface Piercings

  • Ohr (Punchen)

  • Ohrlocherweiterungen (Dehnen)

  • Dehnen anderer Piercingstellen

  • Klitorisvorhaut vertikal & horizontal

Piercing Galerie

Ja is denn schon wieder Sonntag und dann noch der 3. Advent😵‍💫😎
Wo bleibt die Zeit, hast du jedoch nach wie vor unsere 37€ Dezember Deals im Kopf?
Jedes Piercing, ausgenommen sind dermal anchors und intim, kosten SIEBENUNDDREIẞIG €
Wir freuen uns auf dich!

Du willst auch ein Tattoo oder Piercing im Autark?
🔽Terminanfragen🔽
FB: facebook.com/art.autark
Mail: info@tattoo-studio.berlin
WhatsApp: +49 1575 3859259
Studio: +4930 34356030

You also want an appointment for a tattoo or piercing in the autark tattoo studio?
🔽Bookings🔽
FB: facebook.com/art.autark
Mail: info@tattoo-studio.berlin
WhatsApp: +49 1575 3859259
Studio: +4930 34356030

#autarktattoostudio #autarkpiercing #autarkp #piercing #berlinpiercing #piercings #piercing2me #piercinginspiration #berlintattoo #berlincharlottenburg #septumpiercing #helixpiercing #lippiercing #pierced
...

51 0

Hast du Lust auf ein neues Piercing?
Komm gern vorbei, lass dich kompetent beraten und genieße deinen neuen Piercingschmuck.

Du willst auch ein Tattoo oder Piercing im Autark?
🔽Terminanfragen🔽
FB: facebook.com/art.autark
Mail: info@tattoo-studio.berlin
WhatsApp: +49 1575 3859259
Studio: +4930 34356030

You also want an appointment for a tattoo or piercing in the autark tattoo studio?
🔽Bookings🔽
FB: facebook.com/art.autark
Mail: info@tattoo-studio.berlin
WhatsApp: +49 1575 3859259
Studio: +4930 34356030

#autarktattoostudio #autarkp #autarkpiercing #piercing #berlinpiercing #piercingberlin #piercing #piercings #piercinginspiration #piercingideas #piercingjewelry #piercingaddict #berlintattoo #piercingschmuck #bauchnabelpiercing #berlincharlottenburg #charlottenburg
...

39 0

PIERCING FAQS

Selbstverständlich wechseln wir Dir auch die Piercings, die Du bei uns gekauft hast. Bringst Du eigenen Schmuck mit, dann machen wir das gegen einen kleinen Aufpreis. Auch zum Schmuckwechsel ist es immer besser, einen Termin auszumachen, damit Du so wenig Wartezeit wie möglich hast.

Wir piercen entweder mit sterilem Titanschmuck oder mit sterilem Bioplast. Entscheidend ist dabei unsere langjährige Erfahrung, warum wir welche Stellen so oder so piercen.
Je nachdem was für ein Piercing zwischen 20 und 40 Minuten. Die Abheilzeit ist auch unterschiedlich. Mehr Infos hierzu findest Du aber hier in dem Menü unter Pflegeanleitung.
In Deutschland ist es Piercingstudios untersagt, unter 14 Jahren jemanden zu Piercen, da dies eine Körperverletzung darstellt. Auch die Eltern, die das Wohl des Kindes schützen müssen, ist es nicht erlaubt, eine Zustimmung zu erteilen.
Trotzdem gilt für uns auch, lieber die Ohren professionell stechen lassen, statt beim Juwelier schießen!
Ja klar, bei manchen Piercings kann die Emla Salbe 1 Stunde vorher dick aufgetragen werden, da macht das auch Sinn. Es gibt aber auch Knorpelpiercings, wo jede Betäubung sinnfrei ist.

Im Piercingbereich und im Tattoobereich kannst du aktuell lediglich in Bar zahlen. Wir supporten sie nur in der Organisation und möchten dafür nicht die Kosten der Kartenzahlung übernehmen. Viele wissen wahrscheinlich gar nicht, dass das Geschäft für diesen bargeldlosen Service immer zahlen muss.

Auf jeden Fall! Wir arbeiten grundsätzlich terminlos. Hast du allerdings mehrere Piercings vor, setze dich vorher mit uns in Verbindung und wir finden eine Lösung.
Ja, auf jeden Fall. Wir verwenden für den Ersteinsatz beim Piercen grundsätzlich Schmuck aus Titan G23, garantiert Nickelfrei und dementsprechend zum Piercen freigegeben.
Nein. Für das Geschmacksempfinden sind die Geschmacksknospen an der Oberfläche der Zunge verantwortlich, selbige sind über die gesamte Oberfläche der Zunge verteilt. Einen bestimmten „Geschmacksnerv“, der verletzt werden könnte, gibt es nicht. Auch sprachliche Einschränkungen (Lispeln o.ä.) werden nicht zurückbleiben!
Nein, durch den Pieks an sich ist das ausgeschlossen. Die Nerven, die eine mimische Beeinträchtigung nach einer Verletzung mit sich bringen können, verlaufen seitlich am Kopf tief unter der Haut.
Nein. In dieser Körperregion ein entsprechendes Blutgefäß mit einer Piercingnadel zu verletzen und somit eine gefährliche Blutung hervorzurufen, ist praktisch unmöglich.
Natürliche Sonneneinstrahlung ist die Haut gewöhnt, das ist für sie kein Problem. Im Solarium wird die Haut mit einer unnatürlich hohen Konzentration UV-Licht konfrontiert und ruft eine Abwehrreaktion hervor, bei der in der Haut Prozesse in Gang gesetzt werden, die sich negativ auf die Wundheilung auswirken können.
Jein. Der bei uns eingesetzte Piercingschmuck besteht aus Titan G23, ist kaum elektrisch leitfähig und erzeugt keine Magnetresonanz. Er kann sich dementsprechend nicht im Kernspintomographen erhitzen oder herausgerissen werden. ABER: sollte das Piercing in einer Region liegen, die konkret untersucht wird, erscheinen auf den jeweiligen Untersuchungsbildern nur weiße Flächen, an denen das Piercing sitzt. Daher empfiehlt es sich, den Schmuck zu entfernen und gegen Kunststoffretainer auszutauschen. Diese Retainer sind selbstverständlich bei uns erhältlich.
So leid es uns tut: Nein! Der Körper einer Frau ist während der Schwangerschaft stark beansprucht, eine ideale Wundheilung ist sehr unwahrscheinlich. Sollte es nun zu einer Entzündung kommen, wird man um massive Medikamente nicht herumkommen – die Folgen für Mutter und Kind sind nicht abzusehen. Daher gibt es bei uns keine Piercings und Tattoos für werdende und stillende Mütter.

PIERCING FAQS

Selbstverständlich wechseln wir Dir auch die Piercings, die Du bei uns gekauft hast. Bringst Du eigenen Schmuck mit, dann machen wir das gegen einen kleinen Aufpreis. Auch zum Schmuckwechsel ist es immer besser, einen Termin auszumachen, damit Du so wenig Wartezeit wie möglich hast.

Wir piercen entweder mit sterilem Titanschmuck oder mit sterilem Bioplast. Entscheidend ist dabei unsere langjährige Erfahrung, warum wir welche Stellen so oder so piercen.
Je nachdem was für ein Piercing zwischen 20 und 40 Minuten. Die Abheilzeit ist auch unterschiedlich. Mehr Infos hierzu findest Du aber hier in dem Menü unter Pflegeanleitung.
In Deutschland ist es Piercingstudios untersagt, unter 14 Jahren jemanden zu Piercen, da dies eine Körperverletzung darstellt. Auch die Eltern, die das Wohl des Kindes schützen müssen, ist es nicht erlaubt, eine Zustimmung zu erteilen.
Trotzdem gilt für uns auch, lieber die Ohren professionell stechen lassen, statt beim Juwelier schießen!
Ja klar, bei manchen Piercings kann die Emla Salbe 1 Stunde vorher dick aufgetragen werden, da macht das auch Sinn. Es gibt aber auch Knorpelpiercings, wo jede Betäubung sinnfrei ist.

Im Piercingbereich und im Tattoobereich kannst du aktuell lediglich in Bar zahlen. Wir supporten sie nur in der Organisation und möchten dafür nicht die Kosten der Kartenzahlung übernehmen. Viele wissen wahrscheinlich gar nicht, dass das Geschäft für diesen bargeldlosen Service immer zahlen muss.

Auf jeden Fall! Wir arbeiten grundsätzlich terminlos. Hast du allerdings mehrere Piercings vor, setze dich vorher mit uns in Verbindung und wir finden eine Lösung.
Ja, auf jeden Fall. Wir verwenden für den Ersteinsatz beim Piercen grundsätzlich Schmuck aus Titan G23, garantiert Nickelfrei und dementsprechend zum Piercen freigegeben.
Nein. Für das Geschmacksempfinden sind die Geschmacksknospen an der Oberfläche der Zunge verantwortlich, selbige sind über die gesamte Oberfläche der Zunge verteilt. Einen bestimmten „Geschmacksnerv“, der verletzt werden könnte, gibt es nicht. Auch sprachliche Einschränkungen (Lispeln o.ä.) werden nicht zurückbleiben!
Nein, durch den Pieks an sich ist das ausgeschlossen. Die Nerven, die eine mimische Beeinträchtigung nach einer Verletzung mit sich bringen können, verlaufen seitlich am Kopf tief unter der Haut.
Nein. In dieser Körperregion ein entsprechendes Blutgefäß mit einer Piercingnadel zu verletzen und somit eine gefährliche Blutung hervorzurufen, ist praktisch unmöglich.
Natürliche Sonneneinstrahlung ist die Haut gewöhnt, das ist für sie kein Problem. Im Solarium wird die Haut mit einer unnatürlich hohen Konzentration UV-Licht konfrontiert und ruft eine Abwehrreaktion hervor, bei der in der Haut Prozesse in Gang gesetzt werden, die sich negativ auf die Wundheilung auswirken können.
Jein. Der bei uns eingesetzte Piercingschmuck besteht aus Titan G23, ist kaum elektrisch leitfähig und erzeugt keine Magnetresonanz. Er kann sich dementsprechend nicht im Kernspintomographen erhitzen oder herausgerissen werden. ABER: sollte das Piercing in einer Region liegen, die konkret untersucht wird, erscheinen auf den jeweiligen Untersuchungsbildern nur weiße Flächen, an denen das Piercing sitzt. Daher empfiehlt es sich, den Schmuck zu entfernen und gegen Kunststoffretainer auszutauschen. Diese Retainer sind selbstverständlich bei uns erhältlich.
So leid es uns tut: Nein! Der Körper einer Frau ist während der Schwangerschaft stark beansprucht, eine ideale Wundheilung ist sehr unwahrscheinlich. Sollte es nun zu einer Entzündung kommen, wird man um massive Medikamente nicht herumkommen – die Folgen für Mutter und Kind sind nicht abzusehen. Daher gibt es bei uns keine Piercings und Tattoos für werdende und stillende Mütter.

AUTARK SHOP

GUTSCHEINE

Jetzt shoppen!

TATTOO FOLIEN

Jetzt shoppen!

PFLEGE

Jetzt shoppen!

AUTARK SHOP

GUTSCHEINE

Jetzt shoppen!

TATTOO FOLIEN

Jetzt shoppen!

PFLEGE

Jetzt shoppen!

EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG

Piercing bei Minderjährigen

Personen unter 18 Jahren gelten in Deutschland bis zum Eintritt der Volljährigkeit als minderjährig. Die Rechte und Pflichten der Minderjährigen werden per Jugendschutz geregelt. Ein seriöses Piercingstudio pierct nicht unter 14 Jahren. Jugendliche ab 14 Jahre werden unter Einbeziehung folgender Punkte bei uns gepierct:

Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren werden nur gepierct, wenn mindestens ein Erziehungsberechtigter anwesend ist und von dem zweiten die Einverständniserklärung unterschrieben vorliegt und folgende Unterlagen mitgebracht wurden:

  • Ausweis/Ausweiskopie beider Erziehungsberechtigten
    • Ausweis/Ausweiskopie der zu piercenden Person

Bei Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren ist es ausreichend, wenn der Jugendliche folgende Dokumente vorweisen kann:

  • Die von einem Erziehungsberechtigten ausgefüllten Einverständniserklärung bei Minderjährigen
    • Ausweis/Ausweiskopie des Erziehungsberechtigten, der die Einverständniserklärung unterschrieben hat
    • Ausweis/Ausweiskopie der zu piercenden Person

  • Reisepass
  • Führerschein
  • Kinderausweis
  • Aufenthaltsgenehmigung
  • Geburtsurkunde

Folgende Angaben sind in der Einverständniserklärung zu machen:

  • Name und Anschrift des Minderjährigen
  • Geb. Datum des Minderjährigen
  • Geb. Datum des/der Erziehungsberechtigten
  • Die Einverständnis ist von beiden Seiten zu unterschreiben ( die zu piercende Person und von der/den Erziehungsberechtigten)

Sollte der Name oder der Wohnsitz der Minderjährigen mit dem des Erziehungsberechtigten nicht übereinstimmen (z. B. nach einer Scheidung), so sind ebenfalls diese Dokumente (z. B. Scheidungsurteil etc.) als Kopie vorzulegen, um den Sachverhalt zu klären. Sollten bei einem Minderjährigen beide Elternteile verstorben sein, so müssen alle oben angegebenen Dokumente von dem gesetzlichen Vormund ausgestellt werden.

Wenn weitere Fragen zu den benötigten Dokumenten auftreten, sollten diese VOR einem Besuch mit uns telefonisch geklärt werden. Um rechtlich einwandfrei Minderjährige piercen zu können, müssen ALLE Dokumente vorhanden sein.

EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG HERUNTERLADEN

EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG

Piercing bei Minderjährigen

Personen unter 18 Jahren gelten in Deutschland bis zum Eintritt der Volljährigkeit als minderjährig. Die Rechte und Pflichten der Minderjährigen werden per Jugendschutz geregelt. Ein seriöses Piercingstudio pierct nicht unter 14 Jahren. Jugendliche ab 14 Jahre werden unter Einbeziehung folgender Punkte bei uns gepierct:

Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren werden nur gepierct, wenn mindestens ein Erziehungsberechtigter anwesend ist und von dem zweiten die Einverständniserklärung unterschrieben vorliegt und folgende Unterlagen mitgebracht wurden:

  • Ausweis/Ausweiskopie beider Erziehungsberechtigten
    • Ausweis/Ausweiskopie der zu piercenden Person

Bei Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren ist es ausreichend, wenn der Jugendliche folgende Dokumente vorweisen kann:

  • Die von einem Erziehungsberechtigten ausgefüllten Einverständniserklärung bei Minderjährigen
    • Ausweis/Ausweiskopie des Erziehungsberechtigten, der die Einverständniserklärung unterschrieben hat
    • Ausweis/Ausweiskopie der zu piercenden Person

  • Reisepass
  • Führerschein
  • Kinderausweis
  • Aufenthaltsgenehmigung
  • Geburtsurkunde

Folgende Angaben sind in der Einverständniserklärung zu machen:

  • Name und Anschrift des Minderjährigen
  • Geb. Datum des Minderjährigen
  • Geb. Datum des/der Erziehungsberechtigten
  • Die Einverständnis ist von beiden Seiten zu unterschreiben ( die zu piercende Person und von der/den Erziehungsberechtigten)

Sollte der Name oder der Wohnsitz der Minderjährigen mit dem des Erziehungsberechtigten nicht übereinstimmen (z. B. nach einer Scheidung), so sind ebenfalls diese Dokumente (z. B. Scheidungsurteil etc.) als Kopie vorzulegen, um den Sachverhalt zu klären. Sollten bei einem Minderjährigen beide Elternteile verstorben sein, so müssen alle oben angegebenen Dokumente von dem gesetzlichen Vormund ausgestellt werden.

Wenn weitere Fragen zu den benötigten Dokumenten auftreten, sollten diese VOR einem Besuch mit uns telefonisch geklärt werden. Um rechtlich einwandfrei Minderjährige piercen zu können, müssen ALLE Dokumente vorhanden sein.

EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG HERUNTERLADEN

WIR FREUEN UNS AUF DEINE NACHRICHT

Vorname

Nachname

E-Mail Adresse

Nachricht

Vielen Dank für deine Nachricht! Wir melden uns schnellstmöglich bei dir!
There was an error trying to send your message. Please try again later.

WIR FREUEN UNS AUF DEINE NACHRICHT

Vorname

Nachname

E-Mail Adresse

Nachricht

Vielen Dank für deine Nachricht! Wir melden uns schnellstmöglich bei dir!
There was an error trying to send your message. Please try again later.